Italienisches Südtirol und Oberösterreich (18. Juli bis 8. August)

Quarantäne - wie oft ist dieses Wort in den letzten Monaten gefallen? Selbst Lucy in der zweiten Klasse kann es schon fehlerfrei schreiben. Wochenlang nahezu ohne Kontakte in den eigenen vier Wänden, fest in der COVID-19 Klammer. So liegt das Frühjahr hinter uns. Jede Woche die große Frage: "Wie geht es weiter?" und dann auch die Anschlussfrage "Wie lässt sich ein eventueller Sommerurlaub gestalten?

 

Ursprünglicher Plan: eine Woche im italienischen Südtirol mit Freunden und danach zehn Tage Sporthotel am Gardasee. 

Mit 50 Leuten am Buffet und in Grüppchen um den See...? Schlechte Idee.

 

Also neuer Plan mit Daumendrücken zur Umsetzung bis zur letzten Woche:

1. Etappe: Südtirol mit Freunden bleibt

2. Etappe: Hüttenurlaub in Oberösterreich 

 

Also zweimal nahezu Quarantäne, wieder abgeschieden von allen/m - aber mit neuer spektakulärer Kulisse auf knapp 1.400 bzw. 800 Metern Höhe.

 

Weiter zu  "Über den Wolken"